Nicole Leu Hochsensitivität

Angebot für Eltern
 

Liebe Eltern

Mein Wunsch ist es, euch als Eltern für euer feinfühliges Kind zu sensibilisieren und zu stärken. Euch zu befähigen und zu unterstützen, neue und individuell passende Wege für euer Kind und euch zu erkennen und auszuprobieren.

Wir Eltern wünschen unseren Kindern, dass sie rundum glücklich sind, sie sich wohl und akzeptiert fühlen.

Wir wünschen uns, dass sie sich entfalten können, ihr eigenes Leben gut prästieren und sich dafür fähig fühlen.

 

Herausforderungen für ausgeprägt empfindsame Kinder

Besonders feinfühlige, sensible und empfindsame Kinder scheinen oftmals mit der reizüberfluteten, modernen Welt überfordert zu sein. Ihnen fällt es schwer, mit ihrer Empfindsamkeit einen gelingenden Umgang zu finden.

Oft stossen sie beispielsweise in folgenden Situationen an ihre Grenzen:

  • Wenn sie sich (ohne bewusste Vorbereitung) in ungewohnte und neue Situationen begeben (müssen), wie z.B. Kindergarten- und Schulstart, am ersten Konzert, wenn sie in einem neuen Zimmer schlafen dürfen, bei einem Lehrerwechsel.

  • In Übergangs-Situationen wie z.B. wenn nach den Ferien der Alltag wieder startet, beim Ende eines Besuches oder beim Übertritt von der Primar- in die Oberstufe.

  • Situationen mit vielen Menschen, welche entsprechend laut, dynamisch und mit vielen Emotionen, Eindrücken und Reizen verbunden sind, z.B. Znünipause, Geburtstagsparty, Garderobe in der Schule.

  • Wenn sie sich in starre und genormte gesellschaftliche Systeme (z.B. Spielgruppe, Kindergarten, Schule) einfügen sollen, in welchen sie sich den Reizen nicht entziehen können und ihre Bedürfnisse keinen Platz zu haben scheinen.

Aufgrund dessen, dass sie insgesamt viel mehr und/oder differenzierter Stimmungen und Details wahrnehmen können, sind besonders empfindsame Kinder rascher überlastet und überfordert von all den Reizen im Vergleich zu anderen Kindern.

unerwünschtes Verhalten

Bei Überforderung und Überlastung kommt es dann immer wieder vor, dass unsere Kinder nicht gesellschaftskonform reagieren und dadurch auffallen. Sei es, indem sie beispielsweise blockiert sind, sich überdreht, aggressiv oder abwehrend verhalten, oder indem sie viel weinen und nicht selten in einem Gedankenkarussell gefangen sind.

Es gibt Momente, in denen wir Eltern fast verzweifeln, weil sich unser Kind nicht in seiner ganzen wundervollen Art zeigen kann. Das fällt uns schwer, weil wir wissen, dass wir ein liebenswertes, äusserst empathisches, einzigartiges und tolles Kind haben.

die Gefahr

In der leistungsorientierten und genormten Gesellschaft in der wir leben, besteht die Gefahr, dass „auffällige Kinder“ allzu rasch pathologisiert, als verhaltensauffällig oder gar schlecht erzogen abgestempelt werden. Es folgen Abklärungen, Diagnosen und manchmal bleibt schlussendlich nur noch die vermeintlich einzige Lösung: Medikamente werden verabreicht. Unsere feinfühligen Kinder sind jedoch weder krank, noch sonderbar oder komisch!

die Lösung

Die Aufgabe unserer Kinder besteht letztlich darin, einen gelingenden Umgang mit ihrer Feinfühligkeit und den daraus entstehenden Herausforderungen zu finden. Entscheidend dabei ist, dass die Kinder ihren individuellen und spezifischen Bedürfnissen gerecht werden können, statt diese zu übergehen oder gar zu ignorieren. Wir Mütter/Eltern haben die Aufgabe, sie dabei zu unterstützen und zu begleiten, sie zu (be)stärken, zu befähigen und mit ihnen ihren ganz persönlichen, passenden Weg zu finden.

Ich bin überzeugt, dass die Kinder mit unserer Hilfe fähig sind, sich einen passenden, individuellen Umgang und gelingende Strategien mit ihren besonderen Fähigkeiten anzueignen und so ihren Platz in unserer Gesellschaft finden.

meine Unterstützung & Euer Mehrwert

Dein Kind und ihr als Eltern müsst nicht länger unter den Herausforderungen der Empfindsamkeit leiden, sondern wir können zusammen lernen, die Feinfühligkeit als Besonderheit, Stärke und Gabe wahrzunehmen.

Dies hat einen beträchtlichen Einfluss auf das gesamte Selbst- und Fremdbild deines Kindes und euch als Eltern.

Freut euch auf diesen spannenden, positiven und wertvollen Veränderungsprozess.

Euer Kind wird es euch danken, indem es so sein darf, wie es ist: WUNDERvoll!

 

Es ist Zeit für eine positive Veränderung Eurer Situation?

Gerne begleite und coache ich dich/euch auf diesem manchmal doch sehr anspruchsvollen und herausfordernden Weg.

Ich freue mich auf euch!